Ölheizung/Öl-Brennwertechnik

So funktioniert die Ölheizung mit Brennwerttechnik

Die Brennwerttechnik nutzt nicht nur die Wärme, die als messbare Temperatur der Heizgase bei der Verbrennung entsteht (Heizwert), sondern auch zusätzlich deren Wasserdampfgehalt (Brennwert). Brennwertkessel sind in der Lage, die in den Abgasen enthaltene Wärme fast vollständig zu entziehen und zusätzlich in Heizwärme umszusetzen und zu nutzen.

Öl-Heizkessel mit Brennwerttechnik wandeln die eingesetzte Energie bis zu 98 Prozent in Wärme um. Dem Abgas wird durch die Kondensation des enthaltenen Wasserdampfes noch zusätzlich Wärme entzogen und dem Heizsystem wieder zugeführt. Das steigert die Effizienz der Ölheizung, senkt die Kosten für’s Heizen und reduziert die Umweltbelastung.

  • Viessmann Vitoladens 300-T